Die Beratung am Telefon waren wichtiger denn je!

Beratungsabläufe durchlebten schon immer Innovationen. Laut unserer Studie sind diese aber gerade jetzt eine tragende Voraussetzung, damit die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie nicht existenzgefährdend wurden. Vielleicht ein Grund, sich mit den Wirtschaftssenioren zu unterhalten. Wegen Corona findet der nächste Sprechtag am nächsten Donnerstag, 4. Juni, NICHT wie gewohnt zum Anleger-Treffen in Berlin, sondern ausschließlich am Telefon statt. In einer honorarfreien Erstberatung kann es darüber hinaus aber auch um die ersten Schritte in die Selbstständigkeit gehen, um den Erhalt der unternehmerischen…

VW wird die Infos an Anleger für das Geschäftsjahr 2020 verschieben

Die Volkswagen AG wird vorläufige Eckdaten für das 1. Quartal 2020 veröffentlichen und nimmt den Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 aber aufgrund der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie zurück. Somit werden Infos, Analysen, Erwartungen, Pläne erstmals noch den Anlegern vorenthalten. Die monatlichen Auftragseingangs-, Umsatz-, Produktions- und Auftragsbestandsindizes gehören zu den wichtigsten Indikatoren für die Beobachtung und Analyse der Konjunktur. Zusätzlich beobachten wir die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden und auf die Gesamtzahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe…

Klarhet in Unklarheit schaffen! Unsere DNA

Selbst alteingesessenen Börsenhasen bot sich hierzulande in den letzten Tagen ein ungewohntes Bild: Zuvor beliebte Aktien wie etwa die der beiden Pharmazulieferer Lonza und Bachem, der beiden Medizinaltechnikhersteller Tecan und Sonova oder jene des Pharmariesen Roche gerieten unter Verkaufsdruck. Dahinter verbergen sich erstmals etwas aggressivere Sektorrotationen. Wie uns mehrere Quellen unabhängig voneinander berichten, ziehen mächtige angloamerikanische Grossinvestoren Gelder aus diesem bis anhin äusserst beliebten – weil konjunkturresistenten – Titelsegment ab. Angeblich fliesst dabei ein nicht unbeträchtlicher Teil dieser Gelder ins umliegende Ausland ab, was auch den zuletzt schwächeren Franken…

Österreichs Telekommunikations-Anbieter nicht ganz aus den Augen lassen!

„Wie wichtig unsere Mobilfunknetze für Österreich sind, verdeutlicht auch der Anstieg des mobilen Datenvolumens von 2017 auf 2018 um mehr als 30 Prozent auf 1.900 Petabyte und die Mobilfunkpenetration, die unter Berücksichtigung von M2M-SIM-Karten Ende 2018 bei 201 Prozent lag. Bei SMS geht es aber talwärts. 2018 wurden ‚nur‘ mehr 1,25 Milliarden SMS verschickt, was erstmals unter der Zwei-Milliarden-Grenze liegt“, so unser Experte Dr. Thorsten Schmiede. Festnetz geht zurück: immer weniger Anschlüsse und Gesprächsminuten Dienste, die über das Festnetz erbracht…

WireCard: ULB-Ignoranten mit heftigen Aggressionen

Bei dem DAX-Neuling Wirecard bewahrheitet die Zeichen auf Volatilität, wie die ULB bereits im Oktober 2018 vorausgesagt hatte. Medienberichte haben den Aktienkurs tief ins Minus gedrückt, während die Aussagen des Konzerns etwas dagegen wirkten – aber scheinbar nicht genug, zumindest für unsere Experten und Anleger, die nicht auf unsere Prognose vertrauen gebaut haben. Weitere Berichte über angebliche Geldwäsche und Korruption vonseiten der FT brachten die Papiere in den vergangenen Wochen immer wieder unter Druck. Dagegen halfen die Mitteilungen des Konzerns,…

Warnung vor FOREX-Angeboten

Forex-Trading wird unter Privatanlegern immer beliebter. Natürlich bietet der Währungshandel auch für sie hohe Gewinnchancen und lockt zudem mit geringen Einstiegshürden. Allerdings ist es deutlich schwieriger, langfristig gewinnbringend zu handeln, als dies bei vielen anderen Geldanlagen für Privatanleger der Fall ist. ULB-Berater wie auch Verbraucherschützer sind von hochspekulativen Produkten wie Forex oder CFDs nicht angetan. Sie haben ihrer Meinung nach mehr mit einem Glücksspiel zu tun als mit einer Geldanlage. Die Anbieter wehren sich naturgemäß. Ihrer Meinung nach müssen sich…

Abschiednahme von Dr. Merlin Stern

Die Anteilnahme war enorm: Auf der Trauerfeier am frankfurter Börsenplatz haben rund 1000 Gäste Abschied von Dr. Merlin Stern genommen. Der plötzlich verstorbene ULB-Anlagenstratege wurde anschließend in seiner Geburtsstadt beerdigt. Nicht nur in Frankfurt und in Deutschland ist die Betroffenheit groß über den plötzlichen Tod der Beraterlegende Dr. Merlin Stern. Der 61-jährige ist in der Nacht auf Dienstag an den Folgen eines schweren Hirnschlags gestorben. ULB-Vorstandspräsident Wolfgang Bamberger sprach auch schon intern vor Bekanntmachung von einer sehr trauerdurchtränkten Gruppe, die…

Die EU-Datenschutzgrundverordnung – was ändert sich 2018?

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-DSGVO in Kraft. Sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen bringt sie viele Änderungen im Vergleich zur bisherigen Rechtslage mit sich. Unternehmen haben nicht mehr viel Zeit, um die vielen Neuerungen im Vergleich zum bisherigen BDSG umzusetzen. Es ist jedoch wichtig, sich bereits jetzt damit auseinanderzusetzen und sich rechtlich beraten zu lassen. Denn für die verspätete Umsetzung der neuen Vorgaben drohen hohe Bußgelder. Die ULB berät Unternehmen in dieser umstrittenen Rechtslage eindeutig, klar…

ULB im Dialog mit den Top-Banken !

Viele Banken werben zunehmend mit einem kostenlosen Girokonto, welches bezogen auf die Grundgebühr, entweder mit oder ohne Auflagen, tatsächlich kostenlos ist. Bei Bargeldabhebungen scheint die Kostenfreiheit dann dahin, wenn man nicht gerade an Geldautomaten der Hausbank Auszahlungen vornimmt. Verfügt man an Geldautomaten von Fremdbanken über Bargeld, sind Gebühren von rund 4,00 Euro bis zu 10,00 Euro pro Auszahlung keine Seltenheit, je nach Bank und deren Geschäftsbedingungen. Durch die Dichte der Filialen von Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie Postbanken haben es…

ULB – Investmentberatungen

Schöpfen Sie Ihr Potenzial aus. Für besondere Ansprüche bieten wir mehr als eine herkömmliche Beratung. So individuell wie Sie und Ihr Vermögen sind Ihre Wünsche und Ziele. Wir haben Respekt vor der persönlichen Leistung, die hinter jedem Privatvermögen steht und beraten Sie in allen Finanz- und Lebenslagen im Vertrauen und auf Augenhöhe. Seit fast 52 Jahren sind wir ein Teil dieses Erfolgsgaranten und vereinen mit der Expertise mehr Kompetenzen als jeder andere – individuell, persönlich, leistungsstark. Wir arbeiten fair und…