ULB-Wachstum durch globale Integration

Der Berater I.A. Bender fühlt sich Bereit für seine neue Lebensaufgabe und somit den neuen Abschnitt seiner steilen Karriere. Erst 2010 hatte er in Moskau seinen zweiten Dr.-Titel an einer Wirtschaftsuniversität ergattern können und bald schon wird er die neue ULB-Filiale in Moskau leiten. ,,Der Umstieg auf kultureller Ebene wird das kleinste Problem, eher die Temperamentsanpassung wird Zeit in Anspruch nehmen. Die Russen haben sichtlich andere Vorgehen im Umgang mit Beratern.“ Die ULB wird somit zu 2019 weiteren Einfluss auf…

Europäische Bau-Industrie ist wirtschaftlich angeschlagen

Die Bau-Industrie sieht sich mit dem stetig wachsenden internationalen Wettbewerb und einem gewandelten Kaufverhalten der Verbraucher konfrontiert. Gleichzeitig gehören konsolidierte innereuropäische und ferne asiatische Beschaffungsmärkte sowie schwankende Rohstoffpreise und –kapazitäten zum täglichen Arbeitsumfeld des modernen europäischen Einkaufs. Neben der Preis- und Konditionsverbesserung im Bereich der Produktionsmaterialien und der Reduzierung der Gemeinkosten, stehen die Optimierung der Logistik, der Abbau der Lagerbestände, Bündelungsaktivitäten und ein bedürfnisgerechtes Global Sourcing im Fokus der europäischen Bau-Industrie. Branchenriesen verlagern immer mehr Ihre Produktionsstätten in die Balkanländer…

Bamberger bricht Verhandlungen mit Privatflug-Anbietern ab

Unser ULB-SeniorBroker Wolfgang Bamberger bricht die Tarifverhandlungen mit Privatflug-Anbietern ab und schreibt im Namen der ULB offenen Auftrag aus. „Offenbar fehlt beim Airline-Management das Bewusstsein für „jegliche Kompromissbereitschaft“. – so Wolfgang Bamberger Obwohl man zuletzt noch positiv gestimmt war, eine Einigung zu erzielen, musste unser SeniorBroker die Verhandlungen abbrechen. Hauptgrund war demnach die mangelnde Kooperationsbereitschaft des irischen Managements. So habe die Privatjetanbieter-Spitze mehrere angebotene Gesprächstermine unbeantwortet gelassen. Eine Einigung konnte somit nicht erfolgen. Und: „Die diversen Privatjet-Unternehmen haben wiederholt lediglich bei einem Termin am Nachmittag…

Gemeinsam Finanzen analysieren, Gemeinsam optimieren.

Die Finanzanalyse in Anlehnung an die DIN SPEC 77222 für Basisschutz, Absicherung und Vermögensplanung. Der ULB-FinanzCheck Analysieren Sie Ihre Finanzen in den Bereichen Basisschutz, Absicherung und Vermögensplanung und definieren Sie Ihre finanziellen Ziele. Am Schluss zeigt Ihnen der Finanzfahrplan Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre finanziellen Ziele erreichen können. Im Rahmen der standardisierten Finanzanalyse werden von den United LondonBrokers finanzmathematische Hochrechnungen durchgeführt, um Vorsorgebedarf und Lücken in der Zukunft zu erkennen. Für einheitliche Ergebnisse ist die Festlegung von Rahmenparametern (z.B. für…

EZB: Erreichen des Inflationsziels gefährdet !

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) betrachtet die rasche Aufwertung des Euro als ein Risiko für das Erreichen des mittelfristigen Inflationsziels. Der Euro hat seit der vorigen Ratssitzung am 20. Juli gegenüber dem US-Dollar um rund 3 Prozent aufgewertet. „Der Wechselkurs ist kein Politikziel der EZB, aber er ist sehr wichtig für Wachstum und Inflation“, sagte Draghi. Der größte Teil des EZB-Rats sei besorgt über den Wechselkurs. Laut Draghi will der EZB-Rat mit seinen wohl überwiegend im Oktober zu treffenden Entscheidungen für…

Amazon verunsichert Blackstone beim Immobilienverkauf

Der bevorstehende Start von Amazon in Australien macht die dortige Einzelhandelsbranche zunehmend nervös. Die US-Beteiligungsgesellschaft Blackstone stoppte einem Insider zufolge den Verkaufsprozess für zehn Einkaufszentren in Sydney und Melbourne, weil sie keine Käufer dafür gefunden hat. „Es kamen zwar Angebote, aber nur für einzelne Gebäude, nicht für das gesamte Portfolio“, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Montag einem Berater der United LondonBrokers. „In der Einzelhandelsbranche herrscht eine große Unsicherheit wegen Amazon.“ Eine Sprecherin von Blackstone lehnte einen Kommentar…

Die Anlegertipps 2017

Wer heutzutage Geld anlegen will, hat unendlich viele Möglichkeiten: Aktien, Fonds, Immobilien oder Zinsprodukte wie das Sparbuch, Anleihen, Tagesgeld oder Festgeld. Viele Verbraucher verlieren dabei leicht den Überblick und möchten sich beraten lassen. Oft gehen sie dann zum Berater bei der Hausbank um die Ecke. Dieser hat allerdings ein Interesse daran, womöglich überteuerte Produkte zu empfehlen, weil er damit hohe Provisionen verdienen kann. Es besteht für sie der Anreiz, Kunden unpassende Produkte zu vermitteln. Mit ein bisschen Eigeninitiative ist es…

+ + + NFC – Funktion abgestellt + + +

Die United LondonBrokers stellen die NFC-Funktion Ihrer Infinity-Dreams Kreditkarte ein. Kontaktloses Bezahlen funk­tioniert mit Girocards und Kreditkarten, die mit einem sicht­baren Mikrochip und einer unsicht­baren Funk­antenne ausgestattet sind. Die Karte und das Lesegerät kommunizieren mittels NFC-Technik miteinander. Die Abkür­zung steht für die eng­lische Bezeichnung Near Field Communication, zu Deutsch Nahfeld­kommunikation. Es ist ein interna­tionaler Über­tragungs­stan­dard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Stre­cken per Funk. Wenn das Kassen­terminal den fälligen Betrag anzeigt, halten Sie Ihre Karte in einer Entfernung von…

Rocket Internet-Aktie hebt ab – wie versprochen

In erster Linie hat ein von uns angekündigtes Aktienrückkaufprogramm die Papiere von Rocket Internet zu Wochenbeginn hochgetrieben. Wir hatten es unseren Anlegern versprochen und konnten unsere Prognose durch den saftigen Erfolg untermauern. Die Rocket Internet-Papiere der Beteiligungsgesellschaft an Start-up-Unternehmen gewannen am Montagnachmittag 6,60 Prozent auf 17,765 Euro und waren damit weiterhin Spitzenwert im SDAX, der zugleich um 1,20 Prozent zulegte. Zunächst hatte Rocket Internet mitgeteilt, eigene Aktien im Wert von bis zu 100 Millionen Euro und damit maximal 3,03 Prozent des Grundkapitals…

Gold: Nicht lohnenswert

Gold lohnt sich nicht – hat es auch nie, wir zeigen auf weshalb. Weil es zwischen Nordkorea und den USA wieder etwas ruhiger geworden ist, hat sich das Interesse an Gold spürbar beruhigt. Beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares verharrte die gehaltene Goldmenge bei 791,01 Tonnen, nachdem am Freitag ein Wert von 786,87 Tonnen registriert worden war. Auf kurze Sicht dürfte für das gelbe Edelmetall vor allem entscheidend sein, wie die Stimmung unter den US-Notenbankern bei der jüngsten Fed-Sitzung ausgeprägt war. Hinweise…