Investmentsteuerreform 2018: Das müssen Anleger jetzt wissen !

Wer heutzutage Geld anlegen will, hat unendlich viele Möglichkeiten: Aktien, Fonds, Immobilien oder Zinsprodukte wie das Sparbuch, Anleihen, Tagesgeld oder Festgeld. Viele Verbraucher verlieren dabei leicht den Überblick und möchten sich beraten lassen. Oft gehen sie dann zum Berater bei der Hausbank um die Ecke. Dieser hat allerdings ein Interesse daran, womöglich überteuerte Produkte zu empfehlen, weil er damit hohe Provisionen verdienen kann. Es besteht für sie der Anreiz, Kunden unpassende Produkte zu vermitteln.

Mit ein bisschen Eigeninitiative ist es aber auch für Einsteiger nicht schwer, auf eigene Faust Geld einfach und gut anzulegen. So verhindern Sie, dass Ihr Vermögen auf niedrig verzinsten Sparkonten kaum Rendite bringt oder Sie sich an kostspieligen Investments die Finger verbrennen. Bei der Anlage einer größeren Summe spielt es nur eine untergeordnete Rolle, ob Sie mehr Zinsen auf Ihr Sparbuch-Guthaben erzielen wollen oder einen größeren Betrag, beispielsweise aus einer Erbschaft, investieren wollen.

Deshalb geben die United LondonBrokers einige Anlegertipps heraus, die es in sich haben. Mit diesem Wissen, werden Sie das nötige Grundwissen erlangen, ehe Sie eine Investition in eine Anlageoption in Erwägung ziehen.

Zu den Anlegertipps gehören auch das Wissen um die neuen Regelungen – Reformen von Steuergesetzen.

Downloaden Sie unsere Broschüre als .pdf einfach auf Ihr Computer, Tablet oder Smartphone und erfahren Sie, was die neuen Reformen zum Thema Investments beinhalten.

Klicken Sie dazu einfach auf den Download-Button und das Herunterladen beginnt automatisch.

 

Sollten weitere Fragen offenstehen, so fühlen Sie sich frei, einen unserer Anlegerberater über unsere kostenlose Hotline 00442031295452 zu kontaktieren.

Write a comment