Gute Aktienempfehlung – Guter Berater

Gute Aktienempfehlung – Guter Berater

Wer zu streng auf die Bewertung von Superbrands achtet, übersieht manches Top-Investment. Worauf Anleger stattdessen Wert legen sollten.

Im Einkauf liegt der Gewinn, das wissen vom Auto- bis zum Gemüsehändler alle Kaufleute. Auch an der Börse glauben viele Anleger an den Leitsatz – „günstig kaufen – teuer verkaufen“ – und suchen nach möglichst billigen Aktien. Doch wer nur diesem Ansatz folgt, dem entgehen Spitzenunternehmen. Das hat vor vielen Jahrzehnten schon Investorenlegende Warren Buffett erkannt. Im Editorial erklären wir, was langfristigen Anlegern beim Investieren am wichtigsten sein sollte.

Wie von den United LondonBrokers haben besonders auch auf Nischenmärkte ein wachsames und prüfendes Auge, zumal viele Anleger sich Kapitalmarktunabhängig positionieren und so rendite einfahren wollen, ohne auf die Systemmaschinerie der abgesprochenen Lobbyisten angewiesen zu sein.

Das Umsetzen dieses Wollens scheitert oft an der Unerfahrenheit auf dem Markt der abertausenden unbekannten Namen, undurchsichtige Chartverläufe und unerklärbare News aus den Unternehmen selbst. Wie also soll der Anleger heute noch ein Gespür, – neben seinen Alltag und seinen täglichen Pflichten -, entwickeln, wo oft doch nicht die Zeit und Lust bleibt, sich mit der Materie einzelner Unternehmen konstruktiv auseinander zusetzen.

Genau hier setzen wir als United LondonBroker an und hatten uns als Informationsbündelung aller Unternehmen formiert und eine umfangreiche und eindringliche Kontaktnetzwerk generiert, die uns anhand vieler Interner- und Vorabinformationen gemeinsam mit dem Anleger ermöglicht, einzelne und zu dem gegenwärtigen Zeitpunkt interessante Wertanlagen auf kurz – oder langfristig ausgerichtete Empfehlungen verantwortlich empehlen und anschaulich machen zu können.

Doch alle Achtung! Einfach in den Markt stürzen sollten Sie sich nicht deshalb. Menschen, Unternehmen und somit ganze Märkte können sich täglich trotz vorherig so sicher erscheinenden Plan verändern und deshalb bitten wir vor diesem Hintergrund alle Anleger, auf unseren Rat zu hören – oder diesen zumindest auch auf Grundlage beidseitiger Interessen – sich anzuhören und in Erwägung zu ziehen, – abseits von Gier oder sonstigen Hemmern, denn wir als United LondonBrokers steigen mit Ihnen lieber auch mal gerne ein paar Prozent früher aus, gehen damit aber den sicheren Pfad und ebnen den Weg für langfristig nachhaltigen Erfolg.

Wir wollen keine Zocker betreuen, die eine Rampe so hoch fahren wollen, bis sie von oben herab stürzen. Natürlich ist der Kapitalismusgedanke wie ein Ballon aufgestellt. Ewig kann dieser nicht aufgepustet werden.

 

AD.

Related Posts

Write a comment